Erdbeersahne

Zutaten:

500 g Quark
500 g Erdbeeren
100 g Zucker
600 ml Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
1 Zitrone
10 Blatt Gelatine
1 heller Biskuitboden

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, putzen und mixen. Gelatine in Wasser einweichen. Quark, Zucker, Vanillezucker, Saft von einer Zitrone und ½ geriebene Zitronenschale gut verrühren. Erdbeermus unterrühren. Gelatine auflösen, etwas Erdbeerquarkmasse zur Gelatine geben. Die so „angeglichene“ Gelatine (verhindert Klumpen Bildung) in die Erdbeerquarkmasse geben und gut unterrühren. Sahne steif schlagen. 1/3 der Sahne in einen Spritzbeutel geben. Wenn die Masse beginnt „Streifen zu ziehen“, die restliche Sahne vorsichtig unterheben.
Masse auf mit Tortenring vorbereiteten hellen Biskuitboden geben und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank oder am besten über Nacht gelieren lassen.
Mit Sahne und frischen Erdbeeren verzieren.

Tipp:

Während der Erdbeerzeit 500 g Portionen Erdbeermus eingefrieren. Somit kann ich jederzeit eine frische Erdbeersahne zubereiten. Zum verzieren anstatt von frischen Erdbeeren einen kleinen Klecks Erdbeermarmelade auf die aufgespritzten Sahnetupfen geben.

(Rezept überliefert)